Ein Wolf im Käfig eingesperrt

Freitag, 11. Juli 2014

Regen. Regen. Regen. 

Das Wetter macht mich echt fertig. Da hat man so viele tolle Ideen im Kopf und was macht das Wetter? Keine Ahnung was es sich dabei gedacht hat, aber es spielt definitiv nicht mit.  Ich fühle mich eingesperrt. Laufe Kreise durch mein Zimmer und renne alle 5 Minuten zum Fenster und schaue, ob sich die Sonne nicht doch einmal blicken lässt. Die Kamera liegt griffbereit neben der Tür.
Jetzt weiß ich wie sich eingesperrte Wölfe fühlen. Sie kratzen an den Gitterstäben, laufen Kreise in ihrem Gehege und blicken sehnsüchtig durch ihre dunklen Augen nach draußen in den Wald.  Dem einzigen Ort an dem sie sich frei entfalten können.

Kommentare:

  1. sehr schöner text
    und das Foto ist auch toll <3

    Hope you may visit my blog,too
    Your Amely Rose from:
    http://thebizarrebirdcage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ohh mein Gott, ich werde gleich rot hier vor dem PC, wenn ich deine lieben Kommentare lese! Ganz vielen lieben Dank für das Lob, ich freu mich wirklich riesig!!
    Bei dem Pferdefoto merkt man find ich auch einfach, dass mein Model und das Pferd sich halt voll vertraut sind, nur so kann man glaub ich solche Fotos machen. Wenn die beiden sich so gut verstehen ist das fast schon etwas leichtes^^
    Und die Location joa ist echt ganz cool :) Leider ein bisschen weit weg, um dort regelmäßig zu shooten, eine Stunde Fahrt pro Weg ist mir dann doch ein bisschen zu weit^^ Aber Felder und sowas haben wir heir generell schon ziemlich viel wenn ich so überlege^^

    Ich mag Regen eigentlich acuh nicht, aber auf deinem Foto sieht es schon wieder irgendwie total toll aus. Ich liebe so Tropfenbilder generell!

    Liebe Grüße

    Lea

    Lichtreflexe
    facebook

    AntwortenLöschen