Every once in a while in the middle of an ordinary life, love gives us a fairytale

Freitag, 12. Dezember 2014

Heute ist es soweit. Ich zeige euch einige Fotos von der Standesamtlichen Hochzeit, die ich fotografieren durfte. Wie ihr seht, habe ich meist nur Details und nur wenige Portraits veröffentlicht. Diese Bilder sind sehr privat, ich hoffe das versteht ihr. Ich bin sehr zufrieden mit meinen Bildern und hoffe, dass ich nochmal die Möglichkeit bekomme, eine zu fotografieren. Ein riesen Dank an meine Schwester für das Vertrauen!









Kommentare:

  1. Ich finde die Bilder sind Dir sehr gelungen! Das Du so aufgeregt warst kann ich verstehen, vermutlich würde ich mir auch voll viele Gedanken um die Bilder machen. Und es ist sehr verständlich das Du nicht so viele Portraits hochgeladen hast, denn wie du schon sagst es ist eben sehr privat. Ich finde es schön, dass Du uns dennoch einen Einblick gegeben hast und auch in diesen wenigen Bilder kommt sehr viel Gefühl "durch"!
    Liebe Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Oh der ist wirklich sehr süß! Ich kann sehr gut nachempfinden wie viel er dir bedeutet, ich habe meine RB zwar erst ein knappes Jahr aber schon so viel Blut, Schweiß und Tränen in sie gesteckt. Sie ist definitiv ein Pferd mit Charakter, sie muss noch viel lernen, ist schreckhaft und man geht so oft zwei schritte vor und dann wieder einen zurück. Dafür ist es dann immer wieder schön wenn etwas besonders gut klappt, dann möchte ich sie immer am liebsten mit nach Hause nehmen. Ich finde es richtig cool das du ihn selber ausgebildet hast! Wie alt ist er jetzt und wie ist sein charakter :)? Ich folge dir jetzt auch auf weheartit und wie zu erwarten gefallen mir deine Bilder sehr!
    Ich habe die Canon EOS 600D, das Mainstream Modell was jeder hat. Ich bin aber in den meisten Sachen total zufrieden mit ihr.
    Liebe Grüße
    Johanna :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Titelbild gefällt mir sehr! Und die Frisur der Braut :P Danke für diesen Einblick!

    AntwortenLöschen