Watte im Kopf

Montag, 19. Januar 2015

Momentan habe ich irgendwie eine Flaute. Meine To Do Liste füllt sich von Tag zu Tag und ich komme nicht mehr hinterher. Statt mich nach der Arbeit an zu erledigenden Sachen zu setzen, kuschel ich mich lieber in mein Bett und schaue einige Folgen meiner Lieblingssendung. Ich möchte so gerne raus an die frische Luft und fotografieren, aber entweder das Wetter spielt nicht mit, oder die Zeit macht mir einen Strich durch die Rechnung. Und wieder lenke ich mich mit Sachen ab, die alles andere als produktiv sind. Im Verdrängen bin ich Weltmeister.

Ich hoffe der Frühling bringt mir ein wenig Motivation mit. Aber bis dieser endlich erscheint, muss ich es irgendwie schaffen mich zu motivieren, mich für neue Ideen inspirieren lassen und mal wieder öfter zur Kamera greifen.
Frühling komm bitte schnell, du fehlst!


























Ein Bild aus einem meiner Lieblingsshootings mit Nele im vergangenem Frühling. Hach.. da wächst die Sehnsucht nach der Sonne. Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart!

Kommentare:

  1. Das Foto ist wirklich total schön. Ich kann gut verstehen, dass das zu deinen Lieblingen gehört.
    Zu deinen Cupcakes: das Topping mit Schmand und Vanillesauce klingt total lecker. Nur ich bin nicht so ein Fan von Lebensmittelfarbe, ich mag lieber natürliche Farben :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. wie ich es schaffe so viel zu fotografieren? :D Mache ich einfach :D Keine Ahnung^^
    Ich werd schon ganz nervös, wenn ich längere Zeit mal nicht fotografiert habe, haha :D Und Kundenshootings stehen dann ja sowieso ab und zu an und die kann man dann ja schlecht schieben^^
    Ich versteh das aber total bei dir. Ist bei mir ja quasi auch kaum anders - in der Woche arbeiten und am Wochenende halt dann shooten und hoffen dass das Wetter gut ist. Ich freu mich aber auch einfach riesig auf den Frühling, das schöne Licht und die längeren Tage ;)
    Das Foto oben ist übrigens mega schön - noch ein Grund mehr sich auf den Frühling zu freuen ;)
    Liebe grüße
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    AntwortenLöschen
  3. Oh das Bild ist wunderschön!!! :)

    AntwortenLöschen
  4. So geht's mir auch... oder, so ging es mir auch.
    Jetzt nehm ich jeden Tag Vitamin D, fülle meine Vitamin-Speicher auf, esse (noch mehr) Obst und kann mich langsam wieder aufraffen :)
    Auch einfach raus gehen, obwohl man null Bock hat, hilft dabei total.
    Aber den Frühling wünsch ich mir auch sehnsüchtig herbei *seufz*

    AntwortenLöschen
  5. Vielen vielen Dank liebe Julia, dein Kommentar ist superlieb :) Danke :) Das freut mich sehr!
    Mir gefällt meine Ausbildung zur Fotografin auch sehr, aber hey, in einer Werbeagentur zu arbeiten ist doch auch wirklich super. Damals musste ich mich auch entscheiden zwischen Mediengestaltung und halt Fotografie, weil ich beides total gern mag und mache ;)
    Bis bald und einen schönen Abend wünsche ich dir noch!
    Xenia von Ornamentation of life

    P.s. ...auch du hast eine neue Leserin!

    AntwortenLöschen
  6. Ja, Frühling, komm doch endlich – wir vermissen dich

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  7. Mir geht's da momentan genau so wie Dir, meine To do Liste wird immer länger. Vorallem möchte ich auch mehr raus, spazieren und Fotos machen da ich da noch neu in der Materie bin mit der Fotografie :)

    AntwortenLöschen